Messe

Der Termin zur Berufswahl – 14. Oktober 2021 von 13:30 - 17:30 Uhr

Berufsperspektiven vor der Haustür - Ausbildungsmesse Vogtland im Vogtlandstadion

Viele Unternehmen sind zur 13. Auflage der Ausbildungsmesse dabei

Es gibt sie, die Berufsperspektiven direkt vor der Haustür. Und genau diese werden am Donnerstag, 14. Oktober 2021, Schülern, Eltern und Lehrern, die sich für das breite Ausbildungsspektrum der Region interessieren, vorgestellt. Die Agentur für Arbeit Plauen veranstaltet gemeinsam mit der IHK Regionalkammer Plauen, dem Jobcenter Vogtland und den Wirtschaftjunioren Plauen-Vogtland e.V. die größte Ausbildungsmesse im Vogtland. Von 13.30 bis 17.30 Uhr sind viele Unternehmen aus nahezu allen Wirtschaftsbranchen der Region mit ihren betrieblichen Ausbildungsangeboten für den Ausbildungsstart 2022 und 2023 verfügbar.

„Alle Jugendlichen, die einen Ausbildungsplatz suchen oder sich frühzeitig mit der Berufsplanung beschäftigen, lade ich herzlich ein. Die Ausbildungsmesse bietet ein Rund-um-Paket für die Ausbildungssuche, die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch“, wirbt Agenturchefin Petra Schlüter für diese regional einmalige Veranstaltung. „Trotz der guten Chancen auf dem Ausbildungsmarkt, gelingt nicht allen Jugendlichen der direkte Übergang von der Schule in den Beruf. Die Jugendlichen müssen sich frühzeitig mit eigenen Stärken und Interessen auseinandersetzen und sich über die Anforderungen in den verschiedenen Berufsfeldern informieren. Die duale Ausbildung muss dabei als vollwertige Alternative zum Hochschulstudium begriffen werden und sollte in den Entscheidungsprozess einbezogen werden."

„Wir möchten die Angebote zur Berufsorientierung bündeln. Dies kommt den Schülern und ihren Eltern zu Gute, die sich an diesem Tag sehr effektiv einen Überblick über betriebliche Ausbildungsmöglichkeiten im Vogtland verschaffen können“, betont Hagen Sczepanski, Präsident IHK Regionalkammer Plauen. „Aus den Kontakten anlässlich der Ausbildungsmesse bahnen sich vielfach weitergehende Beziehungen an. Nicht selten wurde durch diese Begegnungen eine berufliche Karriere im Vogtland gestartet."

„Viele namhafte Arbeitgeber aus dem Vogtland und verschiedener Wirtschaftsbranchen stellen sich und ihre Ausbildungsstellen in diesen vier Stunden vor und zeigen die guten beruflichen Perspektiven in der Region auf", beschreibt Martina Kober, Geschäftsführerin des Jobcenters Vogtland diesen Nachmittag.

Im „Bewerbungscenter“ geben junge Führungskräfte der Wirtschaftsjunioren Tipps zur Bewerbung und zum Vorstellungsgespräch. Gerne können die Schülerinnen und Schüler Bewerbungsmappen für einen Check mitbringen.

Dabei sein lohnt sich! Ausbildung im Vogtland lohnt sich!